Buchempfehlungen für Teenager

Die jungen Literaturexpert:innen aus den Literaturgruppen der LiteraturInitiative schreiben mit einer persönlichen Einschätzung über Kinder-und Jugendbücher, die neu erschienen sind oder ihnen besonders gefallen.

Sie schreiben literarische Beiträge u.a. auch für Berliner Tageszeitungen.

17932230157663153.jpg

Zoran Drvenkar/ Martin Baltscheit: PandekraskaPampernella

Verlag: Beltzundgelberg
Empfehlung: Marlene, 9 Jahre

Pandekraska Pampernella ist eine elfjährige Prinzessin. Sie ist die Heldin des Buches und lebt mit ihren sonderbaren Eltern im Königreich Florin. Pandekraska ist besonders und irgendwie schon ein bisschen erwachsen. Sie hat einen starken Willen. Mit zwei Jahren konnte sie schon sprechen und musste keine Windeln mehr tragen.
Dabei half ihr der „innere Gong“. Das Buch erzählt die Geschichte, wie Pandekraska älter wird. Ein Chronist schreibt ihr Leben auf. Er ist sehr schlau und ein enger Freund von ihr..


 

18001172065351003.jpg

Meg Rosoff: Sommernachtserwachen

Verlag: S.Fischer
Empfehlung: Emma

Der Inbegriff eines Sommerromans.
Ein Sommer am Meer ist chaotisch, unbeschwert und vertraut. Nur dieses Jahr nicht, denn zu der Familie des unbenannten Erzählers treffen die Godden Brüder hinzu. Kit, der mysteriöse und verführerische ältere Bruder, und Hugo, der genauso mysteriöse jedoch unscheinbare Junge, sind die Söhne von Florence Godden, einer berühmten Schauspielerin. Als ob dieser Fakt nicht schon für genug Aufsehen sorgt, ist einer der beiden ein Narzisst...

17897209286130501.jpg

Astrid Seeberger: Nächstes Jahr in Berlin

Verlag: Urachhaus
Empfehlung: Alexander

„Nächstes Jahr in Berlin“ , von Astrid Seeberger (*1949), erzählt „eine Geschichte, die erzählt werden muss: Die Geschichte, die eine Tochter ihrer verstorbenen Mutter schuldet.“ So heißt es auf dem Umschlag. Astrid Seeberger erzählt autobiografisch die Geschichte ihrer Familie. Beginnend in Ostpreußen. Beginnend mit der Jugend ihrer Mutter. Einer Geschichte mit Höhen und Tiefen, mit Wirren und mit Ruhe.
„Diese Geschichte ist ein literarisches Glanzlicht“, so der Dagens Nyheter. Es ist wahr. Der Roman ist so gefühlvoll verfasst, dass der Leser sich mit den einzelnen Charakteren wirklich identifizieren kann...

17924916829642957.jpg

Juliane Pickel: Krummer Hund

Verlag: beltzundgelberg
Empfehlung: Caitlin

Im Leben des 15-jährigen Daniel läuft gerade alles schief. Seit sein Vater abgehauen ist, schleppt seine Mutter immer wieder neue Typen ins Haus, die ihr alle nacheinander das Herz brechen. Und jetzt ist auch noch sein
geliebter Hund Ozzy, das Abschiedsgeschenk seines Vaters, tot. Zu allem Überfluss ist der neue Freund seiner Mutter ausgerechnet der Doktor, der Ozzy eingeschläfert hat. Daniel nimmt sich vor, den Doc zu hassen, muss aber schnell feststellen, dass dieser seine Mutter glücklich macht und eigentlich ganz okay ist....

17873616200368669.jpg

Chris Colfer: The land of stories – Die Macht der Geschichten

Verlag: S.Fischerverlag
Empfehlung: Karl-Liam, 4. Klasse
 
Mrs. Peters, die alte Lehrerin der Geschwister Alex und Conner Baily, wird von den beiden mit der Bitte überrascht, ihnen die Kurzgeschichten von Conner zu geben. Was sie nicht weiß, ist, dass die Geschwister die Märchenwelt, die vom Maskenmann oder besser gesagt Lloyd Baily, dem Onkel der Geschwister, und den literarischen Schurken der Herz Königin, Captain Hook, der bösen Hexe des Westens und deren Armeen tyrannisiert wird....

17890288880076428.jpg

Davide Morosinotto: Der Ruf des Schamanen

Verlag: Thienemann_esslinger_verlag
Empfehlung: Mathilda, 13 Jahre

Wie viel wäre ich bereit zu tun, um mein Leben zu retten? Wie weit würde ich gehen? Wie viel würde ich dafür riskieren oder sogar aufgeben? Das sind Fragen, die mir beim Lesen des Buches immer wieder durch den Kopf gingen. Die Protagonistin des Buches, Laila, ist bereit weit zu gehen. Sehr weit. Geographisch führt sie Ihre Reise durch Peru, emotional durch viele Abgründe.
Das Buch, von dem ich hier erzähle, wurde von Davide Morosinotto geschrieben und im Januar 2021 veröffentlicht. Es heißt: Der Ruf des Schamanen – Unsere abenteuerliche Reise in das Herz der Dunkelheit.

18085345360267095.jpg

Ashley Herring Blake: Eine Handvoll Lila

Übersetzung: Birgit Salzmann
Verlag: Magellanverlag
Empfehlung: Rebekka Kroenert

Schon als ich das Buch 2018 auf der Leipziger Buchmesse in der Hand hielt, war mir bewusst, dass ich dieses Buch lesen musste. Trotzdem hat es ganze zwei Jahre gedauert, bis ich in die Geschichte von Grace eingetaucht bin. Einem Mädchen, das eigentlich nur Klavier spielen und an eine der bekanntesten Musikhochschulen der USA aufgenommen werden möchte. Um es dorthin zu schaffen, hat sie zwei Nebenjobs und übt täglich am Klavier...

LIN_Eule_freigestellt.png