Das Literaturfest der LiteraturInitiative 

Bereits seit 2002, dem Gründungsjahr der LiteraturInitiative, findet einmal im Jahr unser Literaturfest statt. Es wird in enger Zusammenarbeit mit den Schüler:innen der mit uns kooperierenden Grund- und weiterführenden Schulen gestaltet.

Dabei sind unsere Schüler:innen von Anfang an dabei:

Vorbereitung durch die Schulen auf die lesenden Autoren und Autorinnen und deren Betreuung während des Festes, Ausgabe der Namensschilder, Moderation und kleine Beiträge, Mithelfen bei der Buch-Tombola und dem Verkauf der Bücher der Autor:innen, die aufgetreten sind. Und natürlich dem Anschauen, Durchblättern und Lesen von vielen der ausgestellten Bücher.

Auch unsere Gäste lieben dieses Fest. Zu ihnen gehören die bekanntesten Kinder- und Jugendbuchautor:innen, wie z. B. Zoran Drvenkar, Alexa Hennig von Lange, Klaus Kordon, Sabine Ludwig, Holly-Jane Rahlens und Andreas Steinhöfel.

Eine schöne Ergänzung dieses Festes sind Auftritte von Schauspieler:innen, die aus eigenen Werken oder aus Kinder- und Jugendbüchern lesen.

Zu Gast waren bei uns bereits Eva Mattes, Katharina Spiering, Lena Stolze, Rainer Strecker, Katharina Thalbach, Jockel Tschiersch und, besonders häufig, Hanna Schygulla.

Das Literaturfest eröffnet Schüler:innen aus den verschiedenen Bezirken und Schulen Berlins und auch aus Brandenburg, sich hier zu treffen, gemeinsam zu lesen und sich auszutauschen.

Unser ganz besonderer Dank gilt der Schwartzschen Villa, dem Kulturamt Berlin-Steglitz und allen  Unterstützer:innen, durch deren Förderung unser Literaturfest stets ein Erfolg ist.

LIN_Eule_freigestellt.png