Tim und das Geheimnis von Knolle Murphy (Bd. 1)

Autor: Eoin Colfer/ Tony Ross (Ill.)
Verlag: Gulliver (Beltz & Gelberg)

Von: Gruppenbuchtipp, 1.-4. Klasse

Tim und Marty werden von ihren Eltern dazu verdonnert, die Sommerferien in der Bibliothek zu verbringen, damit sie zu Hause keinen Unfug mehr anstellen können. Knolle Murphy ist dort die Bibliothekarin, vor der alle Kinder Angst haben. Auch Tim und Marty fürchten sich vor ihr, besonders vor ihrer Knollenpistole, mit der sie Kinder abknollt, die nicht artig sind. Gleich am Anfang schickt sie die zwei auf einen kleinen Teppich, an dessen Ende ein kleines Regal mit nur ungefähr 25 Büchern steht. Das ist die ganze Kinderabteilung, die Tim und Marty nicht verlassen dürfen. Für die beiden ist das der pure Horror. Zwei Stunden an jedem Nachmittag können sie nichts anderes machen, als auf einem kleinen Teppich zu sitzen und langweilige Bücher zu lesen. Denn Knolle merkt es sofort, wenn ein Kind die Kinderabteilung verlässt. Werden sie es schaffen, ihre Sommerferien zu retten? Lest selbst und lasst euch überraschen!

Wir fanden das Buch toll! Besonders die Zusammentreffen von Tim und Marty mit Knolle Murphy sind spannend. Wenn die Brüder sich streiten, wird es aber auch immer wieder lustig.
Die Schwarz-Weiß-Illustrationen von Tony Ross haben uns gut gefallen. Sie sind zwar manchmal etwas gruselig, haben aber gut zur Geschichte gepasst.

Wir empfehlen das Buch für Kinder ab 8 Jahren zum selbst Lesen und ab 6 Jahren zum Vorlesen.

Charlotte, Emily, Hendrik, Jaeyeon, Josefine, Nassia, Nora, Isabella, Olivia, Sophie, Svea und Xenia, Leseratten der 1.-4. Klasse aus der Dunant-Grundschule in Berlin-Steglitz

ISBN 978-3407741196, 2014 (7. Auflage dieser Ausgabe), 5,95 Euro, 104 Seiten.