Der Wolf im Nachthemd

Autor: Mario Ramos
Verlag: Moritz

Von: Gruppenbuchtipp, 1./2. Klasse

Die Hauptfigur der Geschichte ist der böse Wolf aus dem Märchen Rotkäppchen. Im Haus der Großmutter verkleidet er sich mit ihrem Nachthemd und sperrt sich aus Versehen aus. Weil er das Nachthemd nicht mehr ausgezogen bekommt, denken alle, dass er die Großmutter ist. Das geht ihm auf den Geist! Im Wald trifft er nun viele Märchenfiguren aus anderen Märchen. Alle nennen ihn jetzt Großmutter und keiner hat mehr Angst vor ihm.

Wir fanden das Buch voll witzig und auch voll schön! Besonders lustig war es, dass der Wolf Rotkäppchen immer Himbeere, Kirsche, Erdbeere oder Johannisbeere nennt.
Die bunten Bilder sind toll, sehen witzig aus und passen perfekt zur Geschichte. Uns hat es zum Beispiel gefallen, dass man auf fast allen Bildern die verlorene Brille des Jägers suchen kann. Den Schluss der Geschichte kann man sich auch prima weiterausdenken.

Elise, Harald, Maja, Mark, Martin und Ulrike, Leseratten der 1. und 2. Klasse in der Gustav-Falke-Grundschule in Berlin-Mitte

ISBN 978-3895652424, 2013, 12,95 Euro, 48 Seiten.