Wenn mein Mond deine Sonne wäre

Autor: Andreas Steinhöfl (Text), Nele Palmtag (Bild)
Verlag: Carlsen

Von: Janek

Max lebt alleine mit seiner Mutter und sein Vater ist da wo der Pfeffer wächst. Weil Max so große Sehnsucht nach seinem Großvater hat und er mehr Zeit im ihm verbringen möchte, befreit er ihn aus dem Altersheim. Nun sind die beiden auf der Flucht.

Eine kurze Geschichte über den Mond, der da ist, auch wenn man ihn nicht sieht, genauso wie der Großvater von Max.

Mir hat das Buch gut gefallen. Es ist sehr lustig, besonders dass Frau Schneider aus dem Altersheim immer Max und seinem Großvater hinterherrennt. Die Buntstiftzeichnungen von Nele Palmtag sind toll. Außerdem gibt es zum Buch noch eine schöne CD mit der Geschichte als Hörbuch von Andreas Steinhöfel selbst gelesen und passender Musik.

Ich empfehle das Buch für Leser ab 8 Jahren.

Von Janek aus der 3.Klasse der Arnold-Zweig-Grundschule.

ISBN: 9782551271365, 2015, 16,99 €, 80 Seiten