Alle gehen in die Schule

Autor: Anna Fiske
Verlag: Hanser

Von: Charlotte, 7 Jahre

Das Buch ist gar keine Geschichte, sondern erklärt ganz lustig und nützlich, wie es ist, in die Schule zu kommen. Alles was es in der Schule gibt und was dort passiert, wird mit witzigen Bildern und auch mit ein bisschen Quatsch erklärt und gezeigt. Etwas zum Mitmachen ist auch dabei.
Es gibt da Fragen, was es im Klassenzimmer gibt und es wird erklärt, dass es verschiedene Arten von Schulen gibt und eine sah sogar aus wie meine. Es wird gezeigt, was in der Brot Box drin sein kann oder wie die Hausaufgaben gemacht werden und der Hort wird erklärt.

Das Buch schaue ich mir immer wieder an, weil ich dann wieder etwas Neues entdecke und das Selberlesen macht auch Spaß, weil zu jedem Bild nur etwas Kleines steht. Mir hat das Buch wegen der vielen Bilder und weil ich viel erkannt habe, wie es bei mir selbst in der Schule ist, so gefallen. Es ist auch nützlich, wenn man in die 1. Klasse kommt. Dann weiß man schon viel. Das „Stillsitzen üben“ mochte ich am liebsten, das war so lustig, das musste ich auch mal ausprobieren.

Kursschülerin aus der Clemens-Brentano-Grundschule

ISBN 978-3-446-26950-7, 2021, 14 Euro, 72 Seiten.