Buchempfehlungen für Erwachsene

Neben den Buchtipps unserer Kursschüler_innen zu aktuellen lesenswerten Kinder- und Jugendbüchern sowie modernen Klassikern präsentiert die LiteraturInitiative nunmehr auch Buchempfehlungen für ein erwachsenes Lesepublikum.

Verfasst von den jungen Erwachsenen aus unseren Oberstufen- und Studenten-Literaturkursen oder auch von unseren Kursdozent_innen stellt diese neue Rubrik Novitäten vor allem der deutschsprachigen Verlage vor und weist in Buchbesprechungen auf Titel hin, die aus der Menge der Veröffentlichungen herausragen.

Zusätzlich werfen wir auch einen kritischen Blick auf die internationale Literatur und rezensieren beeindruckende Neuerscheinungen oder moderne Klassiker die mitunter noch nicht auf dem deutschen Buchmarkt erschienen sind.

Jacob träumt nicht mehr

„Wo befand sich der Knopf, auf dem man drücken musste, um etwas zu fühlen?“ Und wann hört man eigentlich auf zu träumen? – Das fragt sich der Protagonist aus dem neuen Roman „Jacob träumt nicht mehr“ von Clemens Bruno Gatzmaga. Jacob hat sein Leben vollkommen der Arbeit verschrieben. Eigentlich hat...Weiterlesen

Kategorie: Erwachsene

Mein Helgoland

Wo beginnt eine Insel – und wo ein Roman?»Der Hotelier aber sagt, das ist kein Wind. Er erzählt, dass sie sich früher, als Kinder, wenn richtig Wind war, hier oben im Oberland am Zaun festgehalten haben und dann waagerecht in der Luft geflattert sind. Überhaupt ist der Hotelier ein großer...Weiterlesen

Kategorie: Erwachsene

Minsterium der Träume

„In Momenten, in denen das Ausmaß uns am schärfsten Schnitt, war unser Zusammenhalt am stärksten.“ – heißt es in dem Debütroman „Ministerium der Träume“ von Hengameh Yaghoobifarah, bekannt als taz-Kolumnistin.Es geht um zwei Schwestern, Nushin und Nasrin, die als Kinder aus Teheran nach Deutschland...Weiterlesen

Kategorie: Erwachsene

Männer ohne Möbel

„Wenn ich es mir recht überlege, bin ich schon mein ganzes Leben unzufrieden. Und jetzt warte ich auch noch seit einer Stunde auf den schlechtesten Hausarzt von Neukölln. Das jedenfalls steht auf der Wand neben dem Schreibtisch (…). Er hat die Bewertungen aufgehängt, die seine Patienten über ihn...Weiterlesen

Kategorie: Erwachsene

Fang den Hasen

„Es geht nicht um ein Happy End - es geht darum, die Erinnerungen zu bewahren und Verantwortung für sie zu übernehmen“, sagt die bosnische Schriftstellerin Lana Bastašić, in einem Interview über ihren neuen Roman „Fang den Hasen“ - Und genau das gelingt ihr auf eine sprachlich grandiose Art und...Weiterlesen

Kategorie: Erwachsene

Drei Kameradinnen

Ein Buch, ein Feuer, Freundschaft, Leben - umgeben von Alltagsrassismus.„Jetzt könnt ihr Rudi wieder vergessen, merkt euch nur das unangenehme Gefühl, das er in euch ausgelöst hat, sonst denkt ihr am Ende noch, die Welt sei schön und ihr größtes Problem sei, dass man manchmal mehr für sein Bier...Weiterlesen

Kategorie: Erwachsene

Nächstes Jahr in Berlin

Dieser Roman erzählt „eine Geschichte, die erzählt werden muss: Die Geschichte, die eine Tochter ihrer verstorbenen Mutter schuldet.“ So heißt es auf dem Umschlag. Astrid Seeberger erzählt autobiografisch die Geschichte ihrer Familie. Beginnend in Ostpreußen.  Beginnend mit der Jugend ihrer...Weiterlesen

Kategorie: Erwachsene

Treffer 1 bis 7 von 21
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 Nächste > Letzte >>