Das Literaturfest der LiteraturInitiative (LIN) im November


Das seit der Gründung jährlich stattfindende Steglitzer Literaturfest der LiteraturInitiative wird in Zusammenarbeit mit Schülern unserer kooperierenden Grund- und weiterführender Schulen vorbereitet und gestaltet. Viele der bekanntesten Kinder- und Jugendbuchautoren waren und sind Gäste unseres Literaturfestes. Dazu gehören u. a. Zoran Drvenkar, Alexa Hennig von Lange, Klaus Kordon, Sabine Ludwig, Holly-Jane Rahlens und Andreas Steinhöfel.
Seit einigen Jahren wird das Veranstaltungsprogramm mit großem Erfolg durch Schauspielerlesungen ergänzt. Als Gäste durfte die LiteraturInitiative schon Eva Mattes, Katharina Spiering, Lena Stolze, Rainer Strecker, Katharina Thalbach und Jockel Tschiersch begrüßen.

Das Literaturfest ermöglicht zudem, dass sich Schüler aus bildungsnahen und bildungsfernen Elternhäusern über den Austausch über Literatur kennenlernen. Dieses ist einmalig in Berlin und seit zehn Jahren immer wieder ein voller Erfolg!

Unser besonderer Dank gilt dabei der Schwartzschen Villa, dem Kulturamt Berlin-Steglitz und den Förderern sowie Spendern.


13. Steglitzer Literaturfest 2015

Samstag, 21. November 2015 von 12.30-20.00 Uhr
in der Schwartzschen Villa Steglitz
Grunewaldstrasse 55 | Berlin-Steglitz
S- & U-Bahn: Rathaus Steglitz | Bus: M11, M82, M85, X83, 148, 185, 283, 285
Programmflyer zum Download

Kinder und Jugendliche der LiteraturInitiative moderieren für Kinder und Jugendliche

Auch in diesem Jahr lädt die LiteraturInitiative, unterstützt vom Kulturamt des Bezirkes Steglitz-Zehlendorf und weiteren Förderern, kleine und große Leser zu einem ganztägigen Familien-Literaturfest in die Schwartzsche Villa in Steglitz ein.

Zu den diesjährigen Gästen gehören
Beate Dölling, Klaus Kordon, Ute Krause, Sabine Ludwig, Kai Lüftner, Sebastian Meschenmoser, Salah Naoura, Frauke Scheunemann, Martin Schneider und der Schauspieler Lennard Bertzbach (Darsteller in "Die Wilden Kerle").

Abend-Special: Zoran Drvenkar und Corinna Bernburg

Neben spannenden Lesungen gibt es bei der großen Büchertombola und auf dem Büchertisch viele neue Bücher und Geschichten zu entdecken. Außerdem signieren die Autoren ihre Bücher nach den Lesungen im Foyer.

Gastgeber vor Ort sind wie jedes Jahr die Kinder und Jugendlichen aus den Literaturkursen der LiteraturInitiative an Berliner und Brandenburger Schulen. Diese führen als Moderatoren gemeinsam durch das Programm, stellen eigene Projekte und Lieblingsbücher vor und diskutieren in Werkstattgesprächen mit den Gästen deren Bücher.

Weitere Schwerpunkte des Programms sind in zwei Schülerprojekten die Situation von Flüchtlingen in der EU sowie 25 Jahre-Deutsche Einheit. So stellen Grundschüler ein selbst verfasstes Theaterstück zu dem Flüchtlingskinderbuch Zuhause kann überall sein (Knesebeck) und Jugendliche den von ihnen mitbetreuten im Herbst 2015 erschienenen Interviewband Geteilte Ansichten - Jugendliche stellen Fragen zum Leben im geteilten Deutschland (ueberreuter) dem Publikum vor.

Impressionen zum 10. Steglitzer Literaturfest 2012

© LIN 2012, Bild: Almut Schönfeld.